Eierlikörtorte

Eierlikörtorte – ein Klassiker ohne Mehl und mit wenig Zucker

Diese Torte ist ein absoluter Klassiker in unserer Familie. Saftig, cremig, schokoladig und ein wenig beschwipst. Seit Jahrzehnten ist sie immer der Renner, wenn sie auf Familiefesten serviert wird. Und witzigerweise wird sie total trendy ohne Mehl und mit wenig Zucker gebacken. Sogar meine Oma musste nochmal im Originalrezept nachschauen, sie konnte es nicht glauben, was da alles (nicht) drin ist 🙂

 

 

 

Eierlikörtorte
Löffel klassisch guad

Eierlikörtorte

Zutaten
  

  • 80 g Butter
  • 100 g Zucker/Ahornsirup/Birkenzucker
  • 200 g gemahlene Nüsse
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 2 EL Milch oder Eierlikör
  • 5 Eier
  • 1 Becher Sahne
  • 200 ml Eierlikör

Anleitungen
 

  • Den Boden einer Springform einfetten (nicht den Rand, sonst geht der Teig nicht gut hoch!)
  • Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. 
  • Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  • Das Eigelb mit Butter und Zucker verrühren. 
  • Die Nüsse und die geschmolzene Schokolade unterrühren.
  • Zum Schluss das Eiweiß unterheben. 
  • Den Teig in die Springform gießen und bei 170°C Ober/Unterhitze ca. 30 Minuten backen. 

Tortenbelag

  • Für den Belag die Sahne steif schlagen. Auf den abgekühlten Boden streichen. Den Eierlikör auf die Sahne gießen und verstreichen.

Notizen

  • Das Rezept ist für eine Springform mit ∅ 26cm. Ich habe sie auch schon mit ∅ 18cm gemacht. Dafür einfach alle Zutaten mit 0,41 multiplizieren.
  • Dem Tortenboden kann auch noch 2 EL Rum zum aromatisieren hinzufügen. Ich habe es wegen er Kinder weggelassen.
Eierlikörtorte
Eierlikörtorte
an guaden!