Herzhaftes

griechischer Bauernsalat – ein Klassiker für die präventive Küche

griechischer Bauernsalat

Das ist mein vorletzter Rezept, welches ich aus unserem Griechenland-Urlaub mitgebracht habe. Der griechische Bauernsalat ist jetzt auch nicht gerade der neueste Knaller, denkt man sich bestimmt.

Ich finde, es ist einer der perfektesten Salate überhaupt für den Sommer. Knackiges, frisches, Gemüse, saure Zitrone, scharf-süßliche Zwiebel, cremiger Feta, salzig-saure Oliven und würzige Minze. Und das muss ALLES in den Salat, sonst ist nur ein Tomaten-Gurken-Salat. So war es auch in Griechenland! In jedem Restaurant gab es den Salat als Vorspeise, meist mit riesigen Stücken von Tomaten und Gurken. Aber immer mit Zitronenaroma und Minze.

Zutaten BauernsalatUnd er bringt eine mega-Portion Nährstoffe mit sich! Gemüse, Oliven, Kräutern versorgen den Körper mit Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen (das sind übrigens die wahren Schätze in unserer Ernährung). Das ist enorm wichtig für die Krebs-Prävention, viele dieser Stoffe schützen unsere DNA oder entgiften die Zellen von krebserregenden Stoffen.

Zwiebeln enthalten unter anderen Quercetin, welches das Wachstum von Krebszellen verhindern kann. Tomaten enthalten Lycopin, welches krebshemmend wirkt.

Olivenöl enthält viele antioxidative Eigenschaften, welche unsere Zellen schützen. Aber nur gutes Olivenöl! Nicht zu verwechseln mit „Extra Vergine Olivenöl“ für 2,99 € beim Discounter. Dieses enthält soviel Antioxidantien wie Toastbrot. Nur mal so als Tipp: gutes, super gesundes Olivenöl riecht nach frischem Gras, schmeckt leicht bitter und ist scharf  im Abgang, bzw. es kratzt im Hals beim Schlucken.

griechischer Bauernsalat

Zitrone, vor allem die Schale enthält Polyphenole und Terpene welche beide krebshemmende Eigenschaften besitzen! Fetakäse bringt eine Portion gut verdaulicher Eiweiße und ist wunderbar cremig, hier habe ich ihn etwas näher beschrieben.

Ihr merkt was ich sagen will? Der Salat ist super schnell, lecker, günstig, regional, saisonal, gut verdaulich, macht satt und ist gesund. Und schmeckt meiner Meinung nach jedem 🙂

griechischer Bauernsalat

Ich werde noch weiter auf die wunderbare Welt  der Lebensmittel und ihre krebshemmenden Eigenschaften eingehen, das kommt alles noch in gesonderten Beiträgen. Damit ich das schaffe, mache ich hier Schluss und gebe Euch noch das Rezept!

griechischer Bauernsalat
Vorbereitung
15 Min.
Zubereitung
2 Min.
Arbeitszeit
17 Min.
 
Länder & Regionen: Mediterranean
Portionen: 2
Zutaten
  • 1/2 Salatgurke, geschält, in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Tomaten, mittelgroß oder 4 kleine, in Stücke geschnitten
  • 1 kleine rote Zwiebel, in feine Streifen geschnitten
  • 1/2 Zitrone, Schale und Saft davon
  • 5-10 Oliven
  • 1/2 Packung Fetakäse (100g)
  • 2 EL Olivenöl
  • Oregano, fein gehackt
  • Minze, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer
Anleitung
  1. Tomaten, Gurken, Zwiebel, Oliven, Kräuter und Zitronenschale, und -Saft in einer Schüssel vermengen. 

  2. Das Olivenöl unterrühren. Den Feta darüber bröseln.

  3. Mit Salz und Pfeffer würzen. 

An Guaden!

Nach dem Verweilen darfst Du teilen: