Alle Artikel mit dem Schlagwort: Champignons

Hühnerfriskassee -Low Carb, Anti Krebs

Hühnerfrikasse – Low Carb und Anti Krebs

Es ist erstaunlich wenn man viel über Ernährung und Krebs liest, welche Lebensmittel alle gegen den Krebs helfen, bzw. Wirkstoffe enthalten, die das Wachstum hindern können. Ich bin zwar kein Mediziner (und auch ganz weit entfernt davon), aber ich glaube daran, dass die richtige Ernährung die beste Grundlage ist, um gegen den Krebs zu kämpfen. Natürlich ist Bewegung und die richtige psychische Verfassung ebenso wichtig, aber mit Lebensmittel und Essen kenne ich mich besser aus, und meiner Meinung nach, schafft das auch die Grundlage für alle anderen Faktoren. Man muss bei Kräften sein um sich Bewegen zu können und gutes, richtiges Essen und Bewegung gibt automatisch der Psyche wieder einen Aufschwung nach einer Zeit wo man sich richtig sch… fühlte. Ich versuche seit der Krebsdiagnose mit weniger Kohlenhydrate zu kochen um erstens den Gemüseanteil zu erhöhen und zweitens die für den Krebs so gut verwertbaren Kohlenhydrate zu verringern. Da ich ein klassischer Typ bin, wie mein Blog schon besagt, koche ich gern klassische Rezepte, einfach weil ich das ohne Rezept kann. Für eine Low Carb Küche, lasse ich halt einfach …

Pancakes-ketogen-mit-Joghurt-und-Früchten

ketogene Ernährung vor einer Chemotherapie [Tag 2]

Also, den ersten Tag ohne Kohlenhydrate gut überstanden? Dann gibt’s heute den 2. Tag und ein paar Tipps zu den Zwischenmahlzeiten. Als Snacks haben wir es eigentlich total einfach gehalten: Nüsse und Joghurt. Soviel isst mein Mann auch nicht, hat er noch nie. Nüsse sind aber so prima, mit vielen Fetten spenden sie Energie und enthalten auch wichtige Mineralien. Das wird oft zu einem Problem bei der Chemo, da z. B. speziell auch Cysplatin, der Wirkstoff, den mein Mann bei Lungenkrebs erhält, Mineralien ausschwemmt. Aber jetzt zu unseren Hauptmahlzeiten: Frühstück Pancakes mit Quark und frischem Obst Dazu gab es viel Joghurt und ich habe gefrorene Erdbeeren erwärmt und püriert. Warmes Obst ist gut verdaulich und auch süßer als kaltes. Dazu gab es noch Granatapfel der enthält viel Vitamin C. Mittagessen: Szegediner Gulasch mit viel Gemüse und Sauerkraut Das Rezept gebe ich in einem extra Beitrag, da es sonst zu lang werden würde. War aber super lecker! Feines Biorind mit viel Gemüse und Zwiebel, also einen Haufen Nährstoffe. Dazu Tomaten, das enthalten Lykopin wirkt antioxidativ und vorbeugend …