Alle Artikel mit dem Schlagwort: Erdnuss

Maafe mit Fladenbrot

Maafe- afrikanischer Erdnuss-Eintopf (vegan und fast gesund)

Nach Wochenlanger Abstinenz nun endlich wieder ein Beitrag und noch dazu ein veganes Rezept, du lieber Gott! Apropos Gott, da ich ein bayerisch-katholisches Mädel bin, möchte ich doch ganz gern auf die jetzige Fastenzeit eingehen. Es ist ja nicht so, dass die Fastenzeit nur eine Zeit der Essenseinschränkung ist, sondern auch der Buße. Ja richtig, das hat tatsächlich was mit Kirche und Glauben zu tun, erinnert sich noch jemand daran, Gott? Beten? In der heutigen Zeit wird ja eher auf einen gereinigten Detox-Körper geachtet denn auf unsere alltäglichen Sünden und den heiligen Geist. Na gut, in dem Punkt gehe ich jetzt mal von mir aus, ich begehe ja keine Sünden im biblischen Sinn. Trotzdem finde ich den Gedanken reizvoll in der Fastenzeit mich der Enthaltsamkeit tierischer Lebensmittel zu widmen. Und nicht etwa anderen Enthaltsamkeit im Sinne der katholischen Kirche. Das passt auch besser zu meinem Blog, da es ja ein Foodblog ist. Ich muss sagen, ich bin kein spezieller Fan von veganer Ernährung. Gut finde ich es bei Leuten, die seit Jahren mit der Einstellung …

Schokoladen_Shake

SchokoladenShake – ohne Zucker aber mit viel Power!

Ja, mein Blog dreht sich um klassische Rezepte. Falls jemand Schweinsbraten und Rindsrouladen erwartet hat, muss ich sagen, sorry, jetzt noch nicht. Aber: 1. Schokoladenshake ist auch ein Klassiker und 2.  stille ich gerade, da bin ich ausschliesslich in Zuckerstimmung. Da ich aber gewichtstechnisch keinen Zucker essen soll sondern nur nährstoffreiche und sättigende Dinge, habe ich einen Mega-Power-Super-Schokoladenshake gefunden. Und zwar bei der lieben Denise. Ich weiss, Denise, Du kennst mich noch nicht, aber: dieses Rezept hat mir so manchen schlappen Abend und durchwachte Nacht gerettet! Dafür sage ich „Danke, danke, danke„!!! Ich bin ja als Neu-Mama immer müde und brauche deshalb viel Zucker. Am Abend ist es besonders schlimm (wer hätte das gedacht?!). Also an alle stillenden Mütter: bei Heißhunger auf Süßes, Kraftlosigkeit am Abend vor einem Berg Wäsche oder einem Fernsehabend mit dem Liebsten (bei Sektverbot): löffelt diesen Shake!!! Der Milchshake Man sagt, der Milchshake wäre eigentlich eine Erfindung aus den  Zeiten der Prohibition. Während dieser Zeit der Entbehrung und staatlichen Kontrolle wurden die Milchbars berühmt. Hier gab es wenigstens etwas, dass einem half, die Sorgen und Nöte zu vergessen …