Alle Artikel mit dem Schlagwort: Zimt

Schoko-Weihnachtsmandeln

Schoko-Weihnachtsmandeln – gesunder Genuss, auch gegen Krebs!

Heute habe ich ein Rezept, das sehr einfach ist, aber absolut nahrhaft, weihnachtlich und präventiv gegen Krebs wirken kann – feine Schoko-Weihnachtsmandeln! Ich bin ja nicht so der Fan von gebackenen Plätzchen, ich esse meist Zuviel, fühle mich danach unwohl und brauch erst mal was gescheites hinterher. Es gibt aber ein paar Dinge, die liebe ich an Weihnachten- süßigkeitentechnisch gesehen: die Schoko-crossies meiner Oma und die Lindt-Weihnachtsmandeln. Die sind mega lecker! Und da ich ein paar Weihnachtsmänner und überhaupt Schokolade übrig hatte (siehe letzter Beitrag :-)), dachte ich mir, so was will ich machen. Natürlich kommt mein Rezept dem Original nicht ganz so nah, ich habe leider nicht die Fertigkeiten Mandeln exakt mit Nougat und Schoko zu umhüllen. Aber es funktioniert ganz gut, geht schnell und einfach, und man ist gut satt und hat aber nicht (also ich) so einen vollen Magen wie von zuviel Keksen. Die Mandel Mandeln sind die Samen des Mandelbaumes, der bereit seit 4.000 Jahren kultiviert wird. Sie sind eigentlich keine Nüsse sondern Steinfrüchte. Und sie enthalten viele gute Mineralien wie …

Zimtsterne-ohne-Zucker

Zimtsterne – Kinderfreundlich, ohne weißen Zucker

Ich mag Zimtsterne. Sie haben diese knusprig süße Kruste beim hineinbeißen und dann hat man dieses kaugummiartige Gefühl beim Kauen. Wisst Ihr was ich meine? Auf jeden Fall finde ich Zimtsterne ganz toll, vor allem da es sie in meiner Kindheit nie gab. Neben all den anderen Köstlichkeiten zu Advent und Weihnachten, hat meine liebe Oma Zimtsterne verschmäht. Die wären zu schwierig, sagte die Frau, die jeden Advent 20 verschieden Plätzchensorten für 5 Familien gebacken hat. Man sollte dabei wissen, dass nur meine Oma Plätzchen gebacken hat. Meine Mutter nicht. Wir waren eine Familie, die nicht viel Süßes gegessen hat, Tatsache! Sowas gibt es. Trotzdem litten wir Gott sei Dank nie an Untergewicht, denn auch feiner Käse, lecker Wurst und guter Wein machen glücklich! Deswegen hat meine Mama auch nie Plätzchen gebacken. Denn wir haben eh nicht viel Süßes gegessen und das was wir an Plätzchen gegessen haben, war von meiner Oma. Und da gab es jedes Jahr die gleichen, ohne Ausnahme, weil: Was sich bewährt hat, ist gut, was gut ist, bleibt. Punkt. Ist bei meinen …